Zurück zur Produkteübersicht
Biorga Contra Kupfer

Biorga

Biorga Contra Kupfer

  • Kupfer gegen Pilzkrankheiten
  • Breite Wirkung gegen Pilzkrankheiten
  • Kupfer-Spritzmittel
  • Wirkt vorbeugend
Grösse
Preis
12.50 CHF
Das Produkt ist Momentan nicht im WebShop erhältlich.
Produktdetails

Biorga Contra Kupfer bekämpft biologisch Pilzkrankheiten an Obst, Beeren, Gemüse und Zierpflanzen.

suitableGeeignet für Garten, Gehölze, Gemüse, Rabatten
active_timeWirkzeit sofort wirksam
sizesPackgrössen
0.1 kg
333 m2
dosingDosierung 0.3 %
seasonSaison Frühling, Herbst, Sommer
productProdukt Biorga Contra
Anwendung

Spritzbehandlungen im Abstand von 10 – 14 Tagen wiederholen. Pflanzen müssen dabei allseitig gut benetzt werden.

Dosierung

Brom-, Himbeeren: 0,3% (30 g/10 l Wasser) gegen Rutenkrankheit, Spritzung vor der Blüte und nach der Ernte.

Erdbeeren: 0,15 % (15 g/10 l Wasser) gegen Blattfleckenkrankheit, Spritzung vor der Blüte und nach der Ernte

Johannisbeeren: 0,22 % (22 g/10 l Wasser) gegen Blattfallkrankheit, Spritzung unmittelbar nach der Blüte und nach der Ernte, Wartefrist 3 Wochen.

Kernobst: 0,125 % (12,5 g/10 l Wasser) gegen Schorf: vor der Blüte bis Ballonstadium (BBCH 59) Steinobst: 0,43 % (43 g/10 l Wasser) gegen Schrotschuss, Spritzung beim Austrieb

Reben: 0,125 % (12,5 g/10 l Wasser) gegen Falschen Mehltau, Spritzung nach der Blüte bis spätestens Mitte August.

Gemüse: 0,7 % (70 g/10 l Wasser) gegen Blattflecken und Krautfäule bei Auberginen, Tomaten, Randen, Sellerie, 1% (100 g/10 l Wasser) gegen Krautfäule bei Kartoffeln. Wartefrist Gemüse 3 Wochen, Tomaten und Auberginen 3 Tage

Zierpflanzen (Bäume, Sträucher, Blumen, Rosen): 0,7% (70 g/10 l Wasser) gegen Blattflecken und Falscher Mehltau, 0,43 % (43 g/10 l Wasser) gegen Schrotschuss bei Kirschlorbeer sowie Knospensterben bei Rhododendron.

Zu beachten

Max. 4 kg Kupfer-Metall /ha/Jahr ausbringen. Beim Ansetzen der Spritzbrühe Schutzhandschuhe sowie beim Spritzen geeignete Schutzausrüstung tragen. Kulturarbeiten an den Pflanzen erst nach 48h nach dem Spritzen durchführen. Achtung: Hauswände nicht bespritzen. Färbt.

Produkthinweise
Lagerung

Trocken und in verschlossenem Gebinde aufbewahren. Unbeschränkt haltbar.

Entsorgung

Leere Gebinde gründlich gereinigt zur Kehrrichtabfuhr. Zur Entsorgung Mittelreste zur Gemeindesammelstelle, Sammelstelle für Sonderabfälle oder Verkaufsstelle.

Gefahren
hazard symbol
Gefahrenhinweise

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
Ausgetretene Mengen auffangen.
Inhalt/Behälter … zuführen.

Inverkehrbringer

Hauert HBG Dünger AG, Dorfstrasse 12, CH-3257 Grossaffoltern, +41 (0)32 389 10 10