Still aus TV-Spot für Hauertkugeln. Eichhörnchen und zwei Packungen mit Hauertkugeln im Vordergrund. Gartenterrasse mit Topfpflanzen im Hintergrund. Gegenlicht.
Zurück zur Ratgeber-Übersicht

Hauertkugeln Wirkung und Anwendung

Hauertkugeln richtig anwenden (Videos)

So wirken die Hauertkugeln

Einmal vergraben, ernähren Hauertkugeln Ihre Pflanzen eine Saison lang. Das spezielle Langzeit-Nährstoffdepot wirkt gleichmässig, effektiv und langanhaltend. Indem Wasser durch die Aussenmembran in die Kugel dringt, werden infolge des osmotischen Drucks hochwertige Nährstoffe und ein hochaktiver Mix von Spurenelementen freigesetzt und nach und nach an die Pflanze abgegeben. Die Pflanzen werden so über die ganze Saison kontinuierlich mit Nährstoffen versorgt.

Hauertkugel – Pflanzennahrung von Hauert

So düngt man heute. Einfach, schnell und sauber

Eingetopfte Pflanzen

Bohren Sie mit der Anwendungshilfe in der Nähe des Wurzelbereichs Löcher und stecken Sie die Hauertkugeln hinein. Mit Erde zudecken und nur noch giessen. Oder legen Sie die Kugeln direkt beim Einpflanzen in das halb gefüllte Gefäss und topfen die Pflanze anschliessend ein.

Im Freiland

Platzieren Sie die Kugeln direkt bei der Pflanzung ca. 5–10 cm von der Pflanze entfernt oder vergraben Sie sie nach dem Einpflanzen in der gleichen Position.

Anleitungs-Videos: So wenden Sie die Hauertkugeln an

Geranien

Geranien sind der Klassiker für den Balkon und blühen mit etwas Pflege bis zu den ersten frostigen Tagen. In diesem Video erfahren Sie, wie Sie Geranien richtig pflegen und zum Blühen bringen. Für die Pflanzung füllen Sie den Topf ca. 5 cm hoch mit Erde. Damit die Geranien genügend Nährstoffe erhalten, benötigen Sie 4 Hauertkugeln Langzeitdünger pro Pflanze. Der ideale Abstand zwischen den einzelnen Geranien beträgt 20 cm. Füllen Sie den Topf danach mit Erde auf und drücken diese leicht an.

So werden Geranien richtig zum Blühen gebracht

Tomaten

Tomaten lassen sich gut in einem Topf auf dem Balkon ziehen. Mit etwas Pflege wachsen sie hervorragend und geben eine reiche Ernte ab. In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Tomate richtig pflanzen. Füllen Sie den Topf mit etwas Erde. Fügen Sie 5 Hauertkugeln pro Tomatenpflanze hinzu. Die Kugeln versorgen die Pflanzen eine ganze Saison lang mit Nährstoffen. Nicht veredelte Tomaten müssen sehr tief gepflanzt werden, damit sie besser Wurzeln bilden. Bei veredelten Tomaten achten Sie darauf, dass die veredelte Stelle nicht in der Erde liegt. Nach dem Einpflanzen das Giessen nicht vergessen.

Einfach und wirkungsvoll! Hauertkugeln für Tomaten und Gemüse

Kübelpflanzen

Kübelpflanzen haben nur beschränkten Platz zum Wachsen. Sie sollten deshalb von Zeit zu Zeit umgetopft werden, damit das Wachstum nicht unterbrochen wird. Ein guter Zeitpunkt dafür ist das Frühjahr. Im Video erfahren Sie, wie Sie eine Kübelpflanze richtig umtopfen und welchen Dünger Sie für die angepasste Langzeitdüngung am besten verwenden. Füllen Sie den neuen Topf mit etwas Erde, damit die Pflanze Halt hat. Je nach Grösse benötigen Sie 2–6 Hauertkugeln, um die Pflanze eine Saison lang zu ernähren. Falls sich ein trockener Wurzelballen gebildet hat, lockern Sie ihn vor dem Einpflanzen im neuen Gefäss. Nun einfach die Pflanze in den neuen Topf setzen, mit Erde auffüllen und giessen.

Hauertkugeln für Balkon und Kübelpflanzen