Zurück zur Produkteübersicht
Tardit 6 Monate

Hauert

Tardit 6 Monate

  • Tardit 6M, der programmierte Vorratsdünger.
  • Wirkt 6 Monate
  • 100% umhüllt
  • Langzeitdünger
Grösse
Preis
178.00 CHF
Das Produkt ist Momentan nicht im WebShop erhältlich.
Produktdetails

100 % umhüllter Langzeitdünger mit Spurenelementen. Kontrollierte kontinuierliche Nährstoffabgabe. Produkt für die Pflege von Gehölzen, Stauden, Zierpflanzen und Rabatten.

suitableGeeignet für Bevorratung, Rabatten
cultureKultur/Pflanze Beeren, Hecken, Kübel, Sommerflor, Stauden, Sträucher, Zierpflanzen
sizesPackgrössen
25 kg
417 m2
dosingDosierung 60 g/m²
seasonSaison April, August, Dezember, Februar, Januar, Juli, Juni, Mai, März, November, Oktober , September
summaryEigenschaften / Zusammensetzung 100% Umhüllt, Chlorfrei, Spurenelemente, Spurenelemente in Chelatform, mineralisch
activityTätigkeitsbereich Baumschule, Landschaftsgartenbau, Zierpflanzenbau
Anwendung

Tardit 6 M soll dem Kultursubstrat möglichst kurz vor der Verwendung schonend beigemischt werden. Trockenes aufgedüngtes Substrat kann unter der Voraussetzung, dass es sich nicht erwärmt, zwei Wochen gelagert werden. Das aufgedüngte Substrat darf nicht sterilisiert werden. Tardit 6 M wirkt physiologisch leicht sauer. Torfreiche und andere kalkarme Substrate sind mit kohlensauerem Kalk oder mit Meeresalgenkalk aufzukalken. Die nachstehend empfohlenen Aufwandmengen gelten für nicht aufgedüngte Erden. Eventuell enthaltener Startdünger ist bei der Aufdüngung zu berücksichtigen.

Dosierung

Topfpflanzen

Empfindliche Kulturen: 2 – 3 kg pro m³ (z.B. Anthurium, Aphelandra, Hedera, Kalanchoe, Primula)

Verträgliche Kulturen: 2 – 4 kg pro m³ (z.B. Begonien, Cyclamen, Chrysanthemen, Gerbera, Poinsettien, Pelargonien, Grünpflanzen)

Bedürftige Kulturen: 3 – 5 kg pro m³ (Pelargonien, Schalen, grosse Chrysanthemen)

Nachdüngung bei Bedarf mit Nährsalzen Hauert Plantaaktiv oder mit Flüssigdünger Vegesan.

Containerpflanzen

3 – 4 kg pro m³ bei späten Topfungen von April bis Juni. Für Topfungen im Winter

und Frühjahr, sowie für länger anhaltende Wirkung empfehlen wir Tardit 9 M.

Zum Nachdüngen eignet sich der spezielle Aufstreudünger Tardit-Top.

Schnittblumen

Rosen: (für 2 Flore) 80 – 100 g pro m²

Nelken: im Frühjahr und Ende Sommer 100 – 120 g pro m²

Lilien, Gladiolen, Freesien, Iris: 60 – 80 g pro m²

Landschaftsgärtnerei

Stauden: 60 – 80 g pro m²

Sträucher, Koniferen: zeitig im Frühjahr: 60 – 80 g pro m²

Dachgärten, Trogbepflanzungen: 40 – 80 g pro m²

Zu beachten

Restmengen der bestimmungsgemässen Verwendung zuführen.

Produkthinweise
Lagerung

Trocken und in verschlossenem Gebinde aufbewahren. Unbeschränkt haltbar.

Entsorgung

Leere Packungen können mit dem Hauskehricht entsorgt werden.

Inverkehrbringer

Hauert HBG Dünger AG, Dorfstrasse 12, CH-3257 Grossaffoltern, +41 (0)32 389 10 10