Leeres, frisch gemähtes Fussballfeld mit kleiner, gedeckter Tribühne, schönes Wetter. Der Rasen der Sportanlage Grünfeld in Rapperswil wurde 2017 von der Swiss Football League als der beste der Schweiz bewertet.

Jetzt bewerben: Ein Jahr Dünger für den Fußballplatz!

Hauert MANNA unterstützt 2021 kleine Sportvereine

2020 wurde die gesamte Sportwelt durch die Corona-Pandemie auf den Kopf gestellt. So fiel das Tennis-Turnier von Wimbledon aus, die Olympischen Spiele von Tokio mussten verschoben werden und im Frühjahr pausierten Fußball-Ligen rund um den Globus. Während die Profis hierzulande allerdings nach relativ kurzer Zeit wieder kicken durften und ihnen trotz Geisterspielen immer noch die Einnahmen von den TV-Übertragungsrechten blieben, war der Breitensport wesentlich länger komplett ausgebremst und das Fehlen von Zuschauern führte hier zu großen finanziellen Einbußen. In den wirtschaftlich unsicheren Zeiten zogen sich außerdem viele lokale Sponsoren zurück, was die wirtschaftliche Situation mancher Vereine zusätzlich verschlechterte.

Aus diesem Grund möchte der Düngerspezialist Hauert MANNA einige kleinere Fußballvereine 2021 mit seinen Produkten und seinem Know-how unterstützen: 25 Clubs erhalten ein Jahr lang gratis den passenden Rasendünger für ihren Sportplatz. Dazu kommt eine kostenlose Bodenanalyse der Plätze sowie die Erstellung eines detaillierten Düngeplans. Interessierte können sich ganz einfach auf der Webseite des Unternehmens bewerben.

Pflege von Sportrasen

Mit den besonderen Ansprüchen von Sportrasen kennt man sich bei Hauert MANNA aus: Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung untersucht seit Jahrzehnten, welche Nährstoffkombinationen bei welchen Bedingungen für die Graspflanzen die Besten sind. Dafür unterhält das Unternehmen in der Schweiz ein fußballplatzgroßes Testgelände, das in 120 Parzellen unterteilt ist. Diese werden alle unterschiedlich mit Dünger versorgt. Regelmäßig rattert eine Stollenwalze über die Fläche, um die Belastung mit Fußballschuhen zu simulieren. In vielen Stadien der Bundesliga-Vereine setzen Landschaftsgärtner und Greenkeeper bei der Rasenpflege daher seit langem auf die Produkte von Hauert MANNA – so beispielsweise auch Willi Droste, der leitende Platzwart von Borussia Dortmund.

Ideal für den Sportrasen mit seinem hohen Phosphor- und Kalibedarf ist beispielsweise der Dünger „Cornufera“. Das im patentierten Granutec-Verfahren hergestellte Granulat besitzt eine hervorragende Rieselfähigkeit und lässt sich leicht und staubfrei auf der Fläche ausbringen. Durch seine ausgeglichenen Anteile an schnell und anhaltend wirkenden Stickstoffformen gewährleistet das Produkt ein sehr gleichmäßiges Gräserwachstum. Die Wirkdauer beträgt zwei bis drei Monate, sodass jeweils eine Düngung im Frühling, Sommer und Herbst empfohlen wird. So versorgt, bleibt der Rasen auf dem Fußballplatz dicht und besonders strapazierfähig und zeigt ein kräftig grünes Erscheinungsbild.

Teilnahmebedingungen

Für die Hauert Manna Aktion können sich sowohl Sportvereine in Deutschland bewerben, die im Vereinsregister eingetragen sind und keiner Profiliga angehören, als auch kommunale Sportplatzbetreiber, die mindestens zwei Naturrasensportplätze unterhalten. Das Teilnahmeformular gibt’s auf der Homepage www.hauert.de. Der Einsendeschluss ist der 28. Februar 2021. Bei mehr als 25 Einsendungen entscheidet das Losverfahren über die Vergabe. Geliefert wird die komplette Jahresdüngung für einen Fußballplatz rechtzeitig vor dem Saisonstart.

Gewinnen sie eine Jahresdüngung für ihren Sportplatz!

Zur Teilnahme füllen sie bitte das Formular aus!

Weiter zum Formular