Rasenveruchfeld in Grossaffoltern. Im Hintergrund Mehrzweckgebäude und Materialhaus.
Zurück zur Ratgeber-Übersicht

Rasen stärken mit Hauert Biorganic Kali-Magnesia

Ergänzungsdüngung mit Kalium und Magnesium für gesunden, widerstandsfähigen Rasen im Sommer

Die heißen Sommermonate bedeuten häufig Stress für den Rasen. Er wächst langsamer, und die Rasengräser regenerieren weniger gut. Heißes und feuchtes Wetter zusammen mit hohen nächtlichen Temperaturen bergen zudem ein erhöhtes Infektionsrisiko für Krankheiten.

Was bewirken Kalium und Magnesium im Rasen?

  • Magnesium wirkt hauptsächlich bei der Bildung von Blattgrün mit. Dadurch fördert es die Photosynthese und das Wachstum.
  • Kalium stärkt die Zellwände und verbessert die Ausbildung des Festigungsgewebes. Krankheitserreger können dadurch schwerer ins Gewebe eindringen und die Pflanze schädigen. Zudem reguliert Kalium den Wasserhaushalt in den Gräsern und fördert das Wachstum der Wurzeln. Längere Wurzeln erschließen tiefere Wasserreserven – die Rasengräser sind so weniger Wasserstress ausgesetzt. Zudem erhöht ein tiefes Wurzelwerk die Scherfestigkeit des Rasens.

Düngen Sie Ihren Sport- oder Zierrasen jetzt mit Hauert Biorganic Kali-Magnesia und stärken Sie ihn gezielt für die Sommermonate. Er wird es Ihnen mit gesunden und widerstandsfähigen Gräsern danken.

  1. 105925 Hauert Biorga Biorganic Kali-Magnesia 25kg
    Hauert Biorganic Kali-Magnesia

     

    Biorganic Kali-Magnesia wird vor der Saat, zur Grunddüngung, im Herbst zur Förderung der Widerstandskraft oder gezielt zur Behandlung von Mangelerscheinungen von Kalium oder Magnesium eingesetzt.

    Weiter zum Produkt