Zurück zur Produkteübersicht
WUXAL Combi Mg Typ 1

Wuxal

WUXAL Combi Mg Typ 1

  • NK-Dünger-Suspension mit Magnesium 20-15-(4) und mit
    Spurennährstoffen
  • Hoher Magnesiumgehalt zur Behebung von Magnesiummangel
  • Hoher Stickstoff- und Kaliumgehalt für die schnelle Blattversorgung in Stresssituationen
  • Überchelatisierung optimiert die Qualität der Spritzlösung
  • Alle Nährstoffe sind voll wasserlöslich und sofort verfügbar
Grösse

Das Produkt ist momentan nicht im WebShop erhältlich.
Produktdetails

WUXAL® Combi Mg ist ein hochkonzentrierter Blattdünger für die phosphatfreie, magnesiumorientierte Pflanzenernährung. Sein Einsatz erfolgt vor allem dann, wenn die Phosphat-Vorräte des Bodens ausreichend sind, die übrigen Nährstoffe sich aber vorübergehend im Mangel befinden. WUXAL® Combi Mg enthält neben Stickstoff und Kalium einen hohen Magnesiumanteil und alle wichtigen Spurennährstoffe. Die kationischen Spurennährstoffe Kupfer, Eisen, Mangan und Zink sind voll chelatisiert.

suitableGeeignet fürAgrarkulturen, Gemüsebau, Obstbau, Weinbau
sizesPackgrössen
10 L
 
dosingDosierung2-5 l/ha
productProduktWuxal
Anwendung

Je nach Kultur in 2-5 l/ha ausbringen.

Dosierung

Die empfohlene Aufwandmenge ist abhängig vom Ernährungszustand der Pflanzen, sowie Bodenart und vorhandenem Nährstoffgehalt im Boden.

Zu beachten

WUXAL® Combi Mg sollte möglichst in den Morgen-oder Abendstunden und nicht in voller Sonne ausgebracht werden. Das Produkt ist in der Regel mischbar mit den gängigen Pflanzenschutzmitteln (Bitte beachten Sie auch die aktuelle Mischbarkeitstabelle!). Bei unbekannten Mischungen empfiehlt es sich vor dem Ansetzen einer größeren Menge Spritzbrühe erst mit einer kleinen Probemenge die physikalische Mischbarkeit zu testen. Da empfindliche Kulturen manche Mischungskombinationen nicht vertragen, sollte hier vorsichtshalber einige Tage vorher erst eine Probeanwendung durchgeführt werden.

WUXAL® Combi Mg Typ 1 ist durch ausreichendes Rühren zu homogenisieren.

Produkthinweise
Lagerung

Nicht bei Temperaturen unter +5°C und über +40°C lagern bzw. transportieren. Stärkere Temperaturschwankungen vermeiden. Große Temperaturänderungen und/oder zu niedrige Temperaturen führen zur Kristallbildung. Diese Kristalle lösen sich nur noch in heißem Wasser und müssen deshalb herausgefiltert werden. Längere Lagerung kann zu einer Farbveränderung und einer reversiblen Phasentrennung führen. Weder diese Farbveränderung noch die Kristallisation haben einen Einfluss auf die Produktqualität in Bezug auf den gewünschten physiologischen Effekt.

Entsorgung

Entsorgung durch Pamira Sammelstellen.