Hauert Dünger: Das richtige Verlegen von Rollrasen

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen

Dünger für den Profi- und für den Hausgartenbereich - Hauert HBG Dünger AG
 
 
 

Tipps für das Verlegen von Rollrasen

Rollrasen fachgerecht selber verlegen

Rollrasen weist eine dichte Grasnarbe, ohne Unkraut auf; in wenigen Wochen ist er begehbar. Mit Rollrasen gewinnen Sie 2-3 Monate Zeitvorsprung gegenüber der Rasensaat. Rollrasen kann mit Ausnahme von Frostperioden das ganze Jahr verlegt werden.

Mit den folgenden Tipps können Sie den Rollrasen selbst verlegen. Für Neuanlagen oder grössere Flächen empfehlen wir Ihnen, einen Landschaftsgärtner mit den Arbeiten zu beauftragen.

Bodenvorbereitung für Neuanlagen

Rollrasen verlegen: vorgängig Feinplanie erstellen und Düngerstreuen
  1. Verlegefläche tiefgründig lockern und feinkrümelig zubereiten. Allfällige Fremdkörper wie Steine, Wurzeln ect entfernen
  2. Vorplanieren und walzen. Verlegefläche muss nach dem Walzen ca. 2.5cm tiefer liegen als die geplante Endhöhe.
  3. Ha-Ras Saat und Herbstdünger streuen, leicht einarbeiten und mit der Walze rückverfestigen.
  4. Letzte Bodenunebenheiten mit dem Rechen ausebnen.

Düngung vor dem Verlegen

Streuen Sie vor dem Verlegen Hauert Ha-Ras Saat- und Herbstdünger (100- 150 g/m2). Dünger vor dem Ausrollen der Rasensode gleichmässig ausbringen und einarbeiten. Nach ca. 4-6 Wochen nach dem Verlegen mit dem normalen, auf die Nutzung abgestimmten Düngungsprogramm (Hauert Rasen-Tardit, Hauert Ha-Ras oder Hauert Biorga Rasendünger) beginnen.

Verlegen des Rollrasens

Rollrasen richtig verlegen
  1. Kleine oder schlecht zugängliche Flächen können von Hand verlegt werden (für grössere Flächen Verlegegeräte verwenden).
  2. Rollrasen-Bahnen fugendicht und ohne Überlappungen, mit versetzten Fugen verlegen (gleich wie bei Mauerwerk oder Laminat).
  3. An Ecken und Kanten überstehendes Material mit einem scharfen Messer entfernen.
  4. Rasentragschicht und den verlegten Rollrasen nicht betreten. Bretter oder Schalltafeln verwenden. Sofern das Betreten unumgänglich ist Schuhe mit flachem Sohlenprofil verwenden.
  5. Rollrasen vorsichtig anwalzen.
  6. Rollrasen ausgiebig wässern, bis die ganze Sode und die direkt darunterliegende Erdschicht durchnässt ist (ca. 15-20l Wasser / m2).

Umgang mit den gelieferten Rasenrollen

Rollrasen der erst am folgenden Tag verlegt werden kann, ausrollen (gerollt wird er heiss und gelb) und ausreichend wässern. Die Rasenrollen am Schatten zwischenlagern. Die gelieferten Rollen so schnell wie möglich verlegen.

Pflege nach dem Verlegen

  1. Während der ganzen Anwachszeit (ca. 14 Tage) Rollrasen und Boden durchgehend feucht halten und Rasen nicht oder sehr vorsichtig betreten.
  2. Sobald der Rasen 6-8cm hoch ist, kann er das erste Mal geschnitten werden Je nach Witterung und Wassergabe bereits zwei Wochen nach dem Verlegen.
  3. Nach dem 2. Schnitt ist der neue Rollrasen voll belastbar.
  4. Damit Ihr Rasen so perfekt wie nach dem Verlegen bleibt, sind ab dem 2. Schnitt die allgemeinen Pflegehinweise zu beachten (Pflegehinweise für den Rasen finden Sie hier).

Zusätzliche Informationen rund um das Thema Rollrasen finden Sie in unserem Merkblatt "Rollrasen".

    Weitere Informationen über Rollrasen? Laden Sie unser Merkblatt herunter.

    Meine Pflanze



    Mein Dünger