Zeitraffer Pflanzenwachstum mit Nährstoffaufnahme, Grafik aus Erklärfilm
Zurück zur Ratgeber-Übersicht

Pflanzen brauchen Nahrung wie wir Menschen auch

Im Clip zeigen wir Ihnen, weshalb eine ausgeglichene Zufuhr von Nährstoffen so wichtig ist.

Wie der Mensch, so benötigt auch eine Pflanze Nahrung, damit sie wächst und gedeiht. Jeder einzelne Nährstoff übt dabei eine spezifische Funktion aus. Steht er nicht zur Verfügung, wächst die Pflanze schlecht oder wird krank. Das Wachstum richtet sich stets nach dem Element, das im geringsten Masse vorhanden ist. Deshalb ist es wichtig, dass Pflanzen eine ausgeglichene, an ihre jeweiligen Bedürfnisse angepasste Nährstoffzufuhr erhalten, um optimal zu gedeihen.

Die Funktion der einzelnen Elemente

Pflanzen nehmen Nährstoffe über die Wurzeln auf und führen sie dann an ihren Verwendungsort. Die Elemente üben dabei verschiedene Aufgaben aus:

  • Stickstoff lässt die Pflanze wachsen und grün werden.
  • Phosphor treibt den Stoffwechsel an und sorgt für die Blüten.
  • Kalium fördert den Wasserhaushalt und ist wichtig für die Photosynthese.

Ein Mangel an Nährstoffen macht die Pflanze anfälliger für Krankheiten und Schädlinge. Gut ernährte Pflanzen sind widerstandsfähiger und gesund. Ausserdem benötigen sie dadurch weniger Pflanzenschutzmittel. In unserem Sortiment führen wir massgeschneiderte Lösungen an Pflanzennahrung für jeden Bedarf. Damit es Ihren Pflanzen gut geht.

Licht und Wasser allein reichen nicht, damit Pflanzen gedeihen. In diesem Clip erfahren Sie, weshalb eine ausgeglichene Versorgung mit Nährstoffen so wichtig ist.

Der Hauert Erklärfilm