Zurück zur Ratgeber-Übersicht

Kübelpflanzen richtig düngen

Mit Hauertkugeln versorgen Sie Kübelpflanzen wie Zitrusbäume, Oleander und Bougainvillea optimal.

Topfpflanzen wie Zitrus- und Orangenbäumchen, Oleander und Bougainvillea sind am besten mit einem Langzeitdünger wie beispielsweise Hauertkugeln für Kübelpflanzen bedient. Dieser versorgt die Pflanzen während der ganzen Saison kontinuierlich mit allen benötigten Nährstoffen. Neben den Hauptnährstoffen enthalten die Kugeln auch Spurenelemente wie Eisen und Mangan.

Am besten düngen Sie Topfpflanzenim Frühling, bevor Sie sie nach draussen auf den Balkon oder die Terrasse stellen.

Hauertkugeln für Kübelpflanzen richtig anwenden

  1. 107863 Hauert Hauertkugeln für Kübelpflanzen und Zitrusfrüchte 45st
    • Wenn Sie die Pflanze gleichzeitig umtopfen, stecken Sie die Kugeln einfach im neuen Topf in die Erde.
    • Wenn die Pflanze im selben Gefäss bleibt, stechen Sie mit dem Pikierstab aus der Packung Löcher in den Wurzelballen und stecken die Kugeln hinein. Füllen Sie den Hohlraum gegebenenfalls mit etwas Erde auf.

    Nach dem Düngen wässern Sie die Kübelpflanze gründlich. Dadurch setzt die Wirkung der Hauertkugeln ein.

Tipp: Wenn Ihre Kübelpflanze Eisenmangel oder gelbliche Blätter aufweist, beheben Sie die Mangelerscheinung mit Hauert Pflanzenkur. Den Flüssigdünger gemäss Anleitung verdünnen, in eine Handspritze geben und damit die Blätter besprühen. Bereits nach wenigen Tagen erholt sich die Pflanze.