Aufblasbarer Wasserball auf grosser Rasenfläche, Dorf im Hintergrund.
Making-of-Foto vom Shooting für die neuen Packungsbilder, hier während der Aufnahme für die neue Rasen-Tardit-Packung, auf dem Schulhausrasen Grossaffoltern.
Zurück zur Ratgeber-Übersicht

Unkräuter im Rasen richtig fotografieren

Unsere Rasenexperten helfen weiter. So schiessen Sie geeignete Fotos für die Pflanzenbestimmung.

Sie haben ein Unkraut im Rasen oder im Garten und wissen nicht, worum es sich handelt? Unsere Rasenexperten helfen Ihnen gerne weiter. Dazu benötigen sie ein möglichst gutes Foto, um das Unkraut oder Ungras zu bestimmen.

So schiessen Sie geeignete Fotos für die Pflanzenbestimmung:

1. Senden Sie uns folgende Aufnahmen:

  • Das Blattwerk.
  • Ein blühendes Exemplar (sofern es eine Blüte aufweist).
  • Die Wurzel.
  • Eine Aufnahme der gesamten Pflanze oder der Pflanzengemeinschaft.

2. Nehmen Sie Exemplare in verschieden Wachstumsstadien auf, also jüngere und ältere Gräser.

3. Zoomen Sie nahe heran, um die Blattstruktur erkennbar zu machen.

4. Fotografieren Sie immer mit der Sonne im Rücken.

5. Fotografieren Sie nicht im Schatten. 

 

Tipp: Die besten Fotos gelingen zur »Goldenen Stunde«, also morgens direkt nach dem Sonnenaufgang oder abends kurz vor Sonnenuntergang.

 

 

 

Mehrere Hochbeete stehen nebeneinander. U.a. mit Zwiebeln, Kohl, Fenchel, Kräutern. Im Hintergrund ein Gewächshaus. Aufgenommen Ende Mai 2020.

Hauert begleitet Sie durch die Saison.

Mit unserem Ratgeber begleiten wir Sie durchs Rasen- und Gartenjahr.

Newsletter abonnieren