Rostflecken auf Gartenplatten
Zurück zur Ratgeber-Übersicht

Rostflecken auf Gartenplatten entfernen: einfache Anleitung in 6 Schritten

Lawnsand kann Rostflecken auf Betonplatten verursachen. So entfernen Sie diese ganz leicht.

Weshalb bilden sich Rostflecken?

Lawnsand, der zur Bekämpfung von Moos eingesetzt wird, enthält Eisensulfat. Gelangt Lawnsand auf Betonplatten(auch nur in Spuren oder durch Windverfrachtung), bilden sich rasch Rostflecken. Aus diesem Grund ist auf der Verpackung eine entsprechende Warnaufschrift aufgeführt.

Sollten dennoch einmal Rostflecken auftreten, behandeln Sie diese so rasch wie möglich. Je schneller Sie reagieren, desto leichter lassen sich die Flecken entfernen. Am einfachsten gelingt das mit Zitronensäure.

Sie benötigen:

  • Zitronensäure aus der Drogerie oder Apotheke; in fester, reiner Form als Granulat. Meist können Sie sich die gewünschte Menge abpacken lassen.
  • Wasser
  • Eine harte Bürste (Reisbürste).
Rasen mit spiralförmigem Muster, gemäht von Mähroboter, Schatten/Umriss von Läufer/Sprinter auf Rasen (Photoshop)

Der Hauert-Rasenblog

Informieren Sie sich über Pflegemassnahmen, Unkräuter/Ungräser oder über momentan auftretende …

Weiter zum Rasenblog

Anleitung

  1. 100 g Zitronensäure in 1 Liter Wasser auflösen.
  2. Etwas von der Säurelösung auf die Gartenplatten giessen, so dass diese gut benetzt sind.
  3. Platten mit der Bürste kräftig schrubben.
  4. 2–3 Stunden einwirken lassen.
  5. Schritte 2 und 3 wiederholen.
  6. Nach etwa einer Stunde mit viel Wasser gründlich abspülen. Achten Sie darauf, dass Rasen und Pflanzen nicht mit konzentrierter Zitronensäure in Kontakt kommen.

Wenn nötig, wiederholen Sie den Vorgang mehrmals, bis die Gartenplatten wieder fleckenlos sind. Keine Angst, sollten sich die Rostflecken trotz mehrfacher Behandlung nicht restlos entfernen lassen. In den meisten Fällen verbleichen sie mit der Zeit und fallen dann nicht mehr so stark ins Auge.

Aufgepasst: Die Zitronensäure ist an den Händen nicht ätzend. Gehen Sie aber trotzdem vorsichtig damit um und bewahren Sie Restbestände ausserhalb der Reichweite von Kindern und Tieren auf.