Kornelkirsche, Tierlibaum (Cornus mas) im Frühling
Zurück zur Ratgeber-Übersicht

Gartenarbeiten im März

Diese Arbeiten stehen im März im Gemüsegarten, Nutzgarten und auf dem Balkon an

Langsam geht die Arbeit im Garten wieder los. Die Natur und der Lebensrhythmus von uns Menschen erwachen zu neuem Leben. Die Frühjahrsblüher recken ihren Kopf aus der Erde, und die stärker werdenden Sonnenstrahlen wärmen den Boden. Die Sträucher lassen ersten Knospen schwellen. Nun können Sie das Frühjahr einläuten und mit dem Vorbereiten der Gartenbeete beginnen.

Gehölze: das ist im März zu tun

  • Frisch gepflanzte Gehölze bei Bedarf an frostfreien Tagen wässern.
  • Winterschnitt tätigen: Alte Äste schneiden, Blütensträucher etwas auslichten und in Form bringen.
  • Sobald der Boden nicht mehr gefroren ist, beginnt die Saison des Gehölzpflanzens. Jetzt im März sind die Container-Gehölze an der Reihe.
  • Gehölze düngen, damit sie kräftig durchs Jahr kommen.
  • Falls Sie im Vorjahr einen starken Befall mit Spinnmilben oder Schildläusen hatten, spritzen Sie beim Knospenschwellen mit Biorga Contra Winteröl.
  • Nektarinen- und Pfirsichbäume gegen die Kräuselkrankheit behandeln.
  • Moos und Flechten mit einer Bürste von den Bäumen entfernen.
  • Beerensträucher auslichten und alte Äste herausschneiden.
  • Gartenhortensien düngen und schneiden.
  • Schnitt von Obstgehölzen und Ziersträuchern spätestens im März abschliessen.
  • Lavendel um ein Drittel stutzen.
Mehrere Hochbeete stehen nebeneinander. U.a. mit Zwiebeln, Kohl, Fenchel, Kräutern. Im Hintergrund ein Gewächshaus. Aufgenommen Ende Mai 2020.

Hauert begleitet Sie durch die Saison.

Mit unserem Ratgeber begleiten wir Sie durchs Rasen- und Gartenjahr.

Newsletter abonnieren

Arbeiten im März im Nutzgarten

  • Im beheizten Gewächshaus können Sie weiter Pflanzen säen. Im Treibhaus ziehen Sie die frostempfindlichen Gemüsearten an wie: Tomaten, Auberginen, Gurken, Paprika, Salat, Broccoli, Blumenkohl, usw. Denken Sie jedoch daran, dass Sie im frühen Frühjahr auch genügend Platz für das Gemüse haben. 
  • Schnitt der Reben abschliessen.
  • Sie können auch bereits erste Gemüsearten säen oder pflanzen. Bei Kälteeinbrüchen müssen Sie diese jedoch schützen. In Frage kommen: Blumenkohl, Pflücksalat, Kopfsalat, Wirsing, Mangold, Zwiebeln, Radieschen, Spinat, Erbsen, Kefen und Knoblauch. Gegen Ende des Monats kommen Kohlrabi, Rüebli und Rettich dazu.
  • Ausgesäte Gemüsearten pikieren.
  • Kräuter im Treibhaus oder an der Wärme aussäen. 
  • Minzen teilen.
  • Kartoffeln einpflanzen.
  • Das Erdbeerbeet pflegen, damit später saftige Früchte heranwachsen. Kranke und alte Blätter entfernen, Beet hacken und düngen.
  • Gartenbeete vorbereiten (jäten) und etwas Kompost oder Mist einarbeiten.

Gartenarbeiten im März Ziergarten / Blumen / Stauden

  • Eingewinterte Kübelpflanzen ab und zu giessen, damit sie nicht vertrocknen. Achtung: niemals nass halten.
  • Frostempfindliche Sommerblumen im Treibhaus oder an einem geschützten Platz säen.
  • Frosttolerante Sommerblumen  wie Kornblumen, Mohn, Ringelblumen etc. direkt im Garten aussäen. Zuvor die Fläche vorbereiten.
  • Für erste Farbtupfer im Gartenbeet: Frühjahrsblüher wie Viola, Vergissmeinnicht, Primeln, Bellis und Goldlack pflanzen. Düngen für eine ausreichende Energiezufuhr.
  • Winterschutz entfernen, damit die Pflanzen Luft bekommen.
  • Ziergräser zurückstutzen.
  • Mehrjährige Blühstauden aussäen.
  • Beete und Rabatten mit Stauden ergänzen und anpflanzen.
  • Rosen kräftig zurückschneiden.
  • Zwiebelpflanzen düngen.
  • Die Dahlien aus dem Keller holen und langsam an einem frostfreien Ort antreiben.
  • Rabatten und Beete lockern. Eventuell etwas Kompost einarbeiten und düngen. Bei Bedarf mit Mulch (Terravital) abdecken.

Das ist im März auf dem Balkon zu tun

  • Pflanzen im Winterquartier ab und zu leicht giessen. Auf Schädlinge kontrollieren.
  • Kübelpflanzen zurückschneiden. Dürre, alte und kranke Teile wegschneiden.
  • Verschönern Sie Ihren Balkon mit bunten Frühjahrsblühern wie Viola, Primeln, Bellis oder Goldlack. 
  • Hochbeet für die Saison vorbereiten: Erde auflockern und aufgraben. Mit Erde auffüllen. Vor der Pflanzung düngen und Dünger einarbeiten.

Allgemeine Gartenarbeiten im März

  • Teich säubern.
  • Holen Sie den Frühling mit einem ersten Strauss frisch geschnittener Tulpen oder Narzissen ins Wohnzimmer.
  • Und nicht zuletzt, egal ob im Garten oder auf dem Balkon: Geniessen Sie nach den langen Wintermonaten die warme Sonne und die Frühlingsluft!